Seite wählen

SL28 Anaerob

NATURAL

Anaerob? Süßer und fruchtiger. Eine sauerstofffreie Fermentation, die einen Kaffee mit authentischem Geschmack hervorbringt.
Diese exotische Mischung aus roten Früchten und Kakao sorgt für eine komplexe, aber interessante Geschmackserwartung. Wir haben uns entschieden, sie auch mit der bestmöglichen Filterröstung zu erhalten. Mit einer Klarheit von 125 Tonino-Einheiten garantieren wir Ihnen die besten Geschmacksextraktionen.

FINCA VILLA BETULIA

Acevedo Huila – Kolumbien

Röstungsnoten

Brombeere Himbeere Kakao

Profil der Tasse

Körper 5/5  süße 3/5  Säure 4/5

20,90

3 vorrätig

Technische Daten

 

Herkunft Finca Villa Betulia Acevedo Huila
Sorte SL28 Arabica
Produzent Luis Alberto
Höhenlage 1350 m. ü. M.
Prozess Natural über 50 Std
Röstungslicht 125 Toninoeinheit
Entwicklung Brombeere Himbeere Kakao
Profil Körper 5/5 Süße 3/5 Säure 4/5
Bewertung 90,5 Punkte SC Scale

 

Jede Kaffeekirsche, von Hand geerntet

Höchste Qualität in Bezug auf Süße, Säure und Körper, denn wir ernten unseren SL28 anaerob von Hand, ohne jegliche Maschinen. Wir wählen nur reife Kirschen in perfektem Zustand aus.

Luis Alberto, Eigentümer und Kaffeebauer, garantiert zusammen mit unserem Geschäftsführer Miguel Cabezas durch Selektion bei der Ernte die besten Früchte.

SL28 Natural

Natural fermentiert

Um einen gut fermentierten Kaffee anbieten zu können, perfektionieren wir jeden Schritt dieses Prozesses. In weniger als 5 Stunden nach der Ernte quetschen wir die Bohnen ab, um pathogene Mikroorganismen so weit wie möglich zu vermeiden. Wir erreichen eine 80-stündige Gärung ohne Entfernen des Fruchtfleisches

Der Natural-Prozess kann bis zu 20 Tage dauern. Diese Fermentationart ist viel empfindlicher gegen Schädlinge und schlechtes Wetter. Dies macht dieses Verfahren zu einem der teuersten bei der Kaffeefermentation, da es mehr Präzision und Sorgfalt erfordert. Natural-fermentierter Kaffee wird aufgrund des höheren Arbeitsaufwands und der größeren Sorgfalt immer teurer sein als Washed und Honig.

Große Bohnen sind nicht leicht zu finden. Sie haben mehr Wert und Geschmack

Die Größe der Kaffeebohne hat großen Einfluss auf die Qualität und den Geschmack des Kaffees. Die Größe hängt von der Sorte und der Art der Anpflanzung, der Höhenlage und dem Anbau ab.

Eine Packung Röstkaffee mit unterschiedlichen Bohnengrößen ist wahrscheinlich dunkel geröstet, unausgewogen und ungenießbar im Geschmack. Oder es kann eine Mischung aus 2 oder mehr Kaffeesorten sein.

Ein Blend (Mischung aus 2 oder mehr Kaffeesorten unterschiedlicher Herkunft/Fincas/Länder) ist wie ein “Cocktail”, der wie ein Kochrezept genau zubereitet werden muss, um einen angenehmen Geschmack zu erzielen, da das Ergebnis sonst verfälscht wird und nur mit Zucker und Milch genossen werden kann.

Die durchschnittliche Größe einer Qualitätsbohne beträgt 6,5 mm. Eine große Kaffeebohne (6,7 – 7,1 mm in grün) wie unsere Geisha und SL28 haben eine größere Geschmackskomplexität. Jede Bohne ist eine eigene Geschmackskapsel, die ihre Noten während des Röstens im Inneren entwickelt, und erst beim Mahlen werden ihre Aromen freigesetzt.

Es wird daher empfohlen, Kaffeebohnen zu kaufen und nur die gewünschte Menge vor dem Verbrauch zu mahlen. Um das Beste aus jeder Bohne herauszuholen.

 

Hell geröstet schmeckt nicht nur besser, sondern ist auch gesünder.

Kaffee besteht neben dem Koffein aus mehr als 1000 verschiedenen chemischen Substanzen. Wurde er mitteldunkel oder dunkel geröstet, wie ein Espresso in Italien genannt wird, gehen seine gesundheitsfördernden Eigenschaften verloren.

Eine leichte Röstung garantiert Qualität, Geschmack und Gesundheit. Antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften sind einige der Vorteile, die ein Kaffee mit der richtigen Röstung bietet.

Mehr Kaffee zu trinken ist nur dann gesünder, wenn er richtig geröstet wurde, damit er seine positiven Eigenschaften behält.

Säure und Süße

SL28. Er gehört zur genetischen Gruppe der Bourbon und Tipica. Sein Entwicklungspotenzial im Cup ist 5/5. Ihre Anfälligkeit für Krankheiten und Schädlinge ist sehr hoch.

Die an rote Früchte erinnernde Säure, die gleichzeitig die Süße des Kakaos zum Ausdruck bringt, schafft bei jeder Zubereitung ein authentisches Erlebnis. Dank einer sauerstofffreien Gärung, bei der die Zucker aus der Kirsche und dem Wasser einer chemischen Reaktion aus Hefe und Mikroorganismen weichen.

Nach einem perfekten Anbau-, Ernte-, Fermentierungs- und Röstprozess verdient SL28 eine ideale Zubereitung, die seine Qualität und seinen Geschmack hervorhebt. Wir empfehlen ein Rezept bei Chemex.

Chemex

Ratio: 1-16

18 gr / 288 ml

Mahlgrad:

Medium

Temperatur:

89°C

Vor-Aufguss:

40 ml – 35 sek

3-Aufguss:

je 80 – 90 ml

Dies sind also unsere Empfehlungen, damit Sie Ihr eigenes Rezept finden. Jede Variable sollte an den Brühmethode, die Kaffeesorte und das Röstdatum angepasst werden.

Mahlgrad: Medium,

Weder zu dünn noch zu dick gemahlen. Der Kaffee sollte je nach kaffeemenge 3 – 6 Minuten lang kontrolliert tropfen. tropft er zu schnell, ist er zu dick und schmeckt wässrig, tropft er zu langsam oder stagniert, schmeckt der kaffee zu bitter und ist zu übermäßig extrahiert.

Verhältnis: 1:14 – 1:16. Mit 12 g Caturron brauchen Sie ca. 168-192 ml Wasser.

Temperatur: zwischen 88° – 92° C. Idealer Temperaturbereich für eine mittelkräftige bis vollmundige, runde Textur. Ausgewogene Süße und Säure und eine Bitterkeit ohne Adstringenz. Bei Temperaturen zwischen 93° – 96° C entstehen mehr bittere Noten. Temperaturen unter 88 °C führen zu einer Extraktion mit säuerlichen Noten.

Extras für Nerds, Profis und Coffee Lovers: 

Wasser macht 98 % Ihres Getränks aus. Wenn Sie es nicht berücksichtigen, werden Sie keinen perfekten Espresso erhalten.

Ausgießgeschwindigkeit und Turbulenz: Eine korrekte Extraktion wird erreicht, wenn alle Kaffeepartikel gleichmäßig mit dem Wasser in Kontakt sind. Zu diesem Zweck können verschiedene Gießtechniken eingesetzt werden. Die grundlegende Methode ist das kontinuierliche Gießen mit einer bestimmten Wassermenge bei gleicher Geschwindigkeit. Auch durch die Bewegung mit einem Spatel oder Löffel (Turbulenz) wird eine höhere Extraktion des Kaffees erreicht.

Wasserhärte: Für einen Kaffee von höchster Qualität, wie z. B. Spezialitätenkaffee, ist eine Wasserhärte von 17 bis 85 mg Kalziumkarbonat (CaCO3) pro Liter erforderlich.

PH-Wert des Wassers: Ein Alkalitätswert zwischen 6,4 und 7,3 ist der richtige Bereich, um die maximale Qualität des Geschmacks des Getränks zu erhalten.

TDS: +/- 120 Mg/l wäre der empfohlene TDS-Wert. Dies ist die Gesamtmenge der gelösten Feststoffe im Wasser, die anorganische Salze und organische Stoffe umfasst. Die wichtigsten Verbindungen sind Calcium, Natrium, Magnesium, Kalium und die Anionen Carbonat, Bicarbonat, Chlor, Sulfat und manchmal Nitrat.